Lesepaten

Projekt „Lesepaten“

Das Alt-Jung-Projekt „Lesepaten“ des Seniorenbeirats der Stadt Augsburg – Senioren helfen lesen lernen– an der Grundschule Herrenbach in Augsburg begann bereits im Februar 2005. Im November 2007 hat es den ersten Augsburger Seniorenpreis erhalten. So wurde es in der Öffentlichkeit bekannt.

Lesen lernt man nur durch lesen. Diesen Satz haben sich Seniorinnen und Senioren, die als Lesepaten tätig sind, zum Grundsatz gemacht.
Sie lesen mit kleinen Schülergruppen, damit auch jedes Kind mehrere Male zum Lesen kommt und erklären Wörter und Begriffe, die den Kindern nicht geläufig sind.

Der Erwerb der Lesekompetenz während der Schulzeit hat eine besondere Bedeutung für die individuelle Entwicklung im kognitiven, emotionalen, sozialen und kreativen Bereich. Lesen ist ferner eine Schlüsselkompetenz für andere Schulfächer und die Grundlage für die umfassende Bildung von jungen Menschen.

Gesucht werden Seniorinnen und Senioren, die mobil sind und gerne mit Kindern arbeiten, selber begeisterte Leser sind, Freude am Erzählen haben und auch zuhören können.

Auskunft gibt, außer der Grundschule Herrenbach, auch das Seniorenfachzentrum der Stadt Augsburg, Schießgrabenstraße 4. 

seniorenbeirat@augsburg.de

Aktuell sind Herr Kilimann, Frau Arck, Frau Iffland und Frau Eckhoff an der Grundschule Herrenbach. Wir danken Ihnen herzlich für die wunderbare Leseunterstützung!