Stundenplan und Tagesablauf

Rhythmisierung und Abwechslung im Schulalltag

Auf dem Stundenplan unserer Schulanfänger steht der Grundlegende Unterricht (GU). In diese 16 Unterrichtsstunden fließen die Inhalte der Fächer Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachkunde sowie Kunst und Musik ein. Außerdem stehen auch noch Sport, Religion/Ethik, Werken und Gestalten sowie die Flexible Förderung auf dem Plan. Somit haben unsere Erstklässler pro Woche 23 Stunden Unterricht.

Std.plan1.

 

 

 

 

 

 

Die Klassenlehrkraft rhythmisiert den Tagesablauf für ihre Klasse:

Nach dem Ankommen in der Klasse greifen die Kinder bald selbständig zu ihrem Wochenplan, der Aufgaben aus bereits geübten Bereichen für sie bereithält. So lernen die Schüler, sich für Arbeiten zu entscheiden und diese zu erledigen, mit dem Ziel nach Ablauf der Woche, den Plan erfüllt zu haben. Die Lehrkraft agiert während dieser Arbeitsphase als Lernbegleiter und Ansprechpartner. Selbstverständlich werden die erstellten Arbeiten mit den Kindern besprochen, kontrolliert und gewürdigt.

Im anschließenden Morgenkreis wird über Erlebtes erzählt, der Wochentag, der Monat und das Datum bestimmt, einem Geburtstagskind gratuliert und der Tagesplan besprochen. So weiß jedes Kind, worauf es heute ankommt und worauf es sich einstellen und freuen kann.

Bild2Bild4

 

 

 

 

 

Konzentrierte Arbeitsphasen bestimmen neben Musik, Kreativität, Bewegung, Spiel und Sport den Unterrichtstag. Jeweils nach zwei Schulstunden haben unsere Schüler*innen eine 15-minütige Pause, die sie auf dem Schulhof gemeinsam verbringen.

Nach dem Schulschluss gehen die Kinder nach Hause oder, sofern Sie Ihr Kind dort angemeldet haben, in den Hort.

Offene Ganztagsschule

Haben Sie sich für das Betreuungsangebot der offenen Ganztagsschule bei uns entschieden, trifft sich Ihr Kind zusammen mit Mitschüler*innen und Kindern aus anderen Klassen zum Mittagessen im Speiseraum.

Anschließend gehen die Kinder auf den Hof zum Spielen und gestalten unter Begleitung der Betreuungskräfte ihre Freizeit.

Bild5Bild6

 

 

 

 

 

Die Hausaufgabenzeit umfasst 1 Stunde, in der die Kinder von der Lehrkraft erteilten Aufgaben erstellen. Jederzeit können sie dabei um Hilfe bitten, sollen aber auch lernen selbständig und zielstrebig ihre Arbeiten für den nächsten Schultag zu erledigen. Mit der abschließenden Spielphase endet die offene Ganztagsschule.

Beachten Sie bitte auch folgenden Menüpunkt: Schulprofil – Offene Ganztagsschule

Gebundene Ganztagsklasse

Haben Sie die Zusage auf Aufnahme in die gebundene Ganztagesklasse erhalten, hat Ihr Kind einen verlängerten Stundenplan bis 16:00 Uhr von Montag bis Donnerstag. Vertiefende Übungsaufgaben werden in der Schule zusammen mit der Lehrkraft erledigt und ersetzen in der Regel die schriftlichen Aufgaben für zu Hause.

 ♦ Verbindlich für Sie, liebe Eltern, ist die tägliche Leseübung mit Ihrem Kind zu Hause sowie die Erledigung der Wochenend-Aufgaben.

Der Unterrichtstag verläuft rhythmisiert, d.h. Phasen der konzentrierten Arbeit wechseln mit Phasen der Entspannung (Musik, Bewegung, Kunsterziehung, Sport etc.) ab. Die Methodik und Sozialformen im Unterricht der gebundenen Ganztagsklasse werden von den Lehrkräften so gewählt, dass die Schülerinn*nen den Schultag gut bewältigen können. Auch die Mittagspause mit warmem Mittagessen und einer betreuten Freizeit sorgt für die entsprechende Grundlage um auch am Nachmittag noch leistungsfähig zu sein und den Schultag erfolgreich zu beenden.

home.oGT.foto2

 

 

 

 

Mittagspass.1

Mittagspass.2

 

 

 

Beachten Sie bitte auch folgenden Menüpunkt: Schulprofil – Gebundene Ganztagsschule